((__lxGc__=window.__lxGc__||{'s':{},'b':0})['s']['_198116']=__lxGc__['s']['_198116']||{'b':{}})['b']['_589600']={'i':__lxGc__.b++};

Protest in Donezk (FOTOS)

Protest in Donezk (FOTOS) | Русская весна

Rund 300 aufgebrachte Donezker Bürger haben heute vor dem Rathaus in Donezk protestiert. Die Menschen fordern ein Ende der permanenten ukra-faschistischen Artillerie-Beschüsse auf ihre Wohnviertel.

Sie verlangen vom Widerstand die Artillerie-Stellungen des Kiewer Regimes von Donezk soweit wegzudrücken, dass sie keine Wohnviertel der Metropole mehr beschießen können - ansonsten werden die Angriffe nie aufhören.

Die Menschen glauben nicht mehr an den Frieden von "Minsk-2", da Kiew nicht vorzuhaben scheint dieses Abkommen je umsetzen zu wollen - und weiter ihre Häuser beschießen lässt. Unmut macht sich breit.

Premier der Donezker Volksrepublik, Alexander Sacharchenko, hat sich den Protestierenden gestellt und Fragen beantwortet. Sacharchenko versprach u.a. Plünderer hart zu bestrafen und Wohnviertel stärker patroolieren zu lassen, nachdem sich einige der Bürger beschwer haben, dass Plünderer in ihren Wohngegenden gesichtet wurden. Auch die zerschoßene Stromleitung in den Vorort Putilowka soll schnellstens repariert werden.

Protest in Donezk (FOTOS) | Русская весна
Protest in Donezk (FOTOS) | Русская весна
Protest in Donezk (FOTOS) | Русская весна
Protest in Donezk (FOTOS) | Русская весна
Protest in Donezk (FOTOS) | Русская весна
Protest in Donezk (FOTOS) | Русская весна
Protest in Donezk (FOTOS) | Русская весна